[Die Tierhalterhaftpflicht im Homeoffice.] Anzeige

Auf­grund der Pan­demie arbeit­en zur Zeit beson­ders viele Men­schen im Home­of­fice. Doch bere­its vor Aus­bruch des Coro­n­avirus war ein deut­lich­er Trend zum Arbeit­en in den eige­nen vier Wän­den erkennbar. Nicht nur, weil viele — genau wie ich — selb­st­ständig sind und Zuhause ihren Arbeit­splatz ein­gerichtet haben. Immer mehr Arbeitnehmer:innen beantra­gen soge­nan­nte “Home­of­fice Tage” und ver­legen weit­er­lesen…

[Wenn der Hund einen Unfall verursacht] Anzeige.

Wir alle haben schon erlebt, wie schnell ein Hund auf die Straße sprin­gen kann. Eine klap­pernde Müll­tonne, her­aufge­zo­gene Jalousien oder das Zuschla­gen ein­er Tür kann plöt­zlich die Ursache sein, dass der Hund sich erschrickt und auf die Straße springt. Die Katze auf der anderen Straßen­seite kann den Hund der­art reizen, dass er sich los­reißt und weit­er­lesen…

[Kinder und Haustiere? Ja, aber…]

Heute mor­gen habe ich auf Tik­Tok ein Video gese­hen, welch­es mir nach­haltig im Gedächt­nis geblieben ist. Eine junge Frau filmte sich und blendete im Video einen Text ein. Dort erzählte sie, sie habe als Kind ihren Ham­ster auf den Schreibtis­chstuhl geset­zt und den Stuhl gedreht. Ein­mal so sehr, dass der Ham­ster vom Stuhl fiel und weit­er­lesen…

[Sicherheit durch Sichtbarkeit.] Anzeige.

Als Hun­debe­sitzer kommt man nicht umher, auch im Dun­klen mit seinem Vier­bein­er unter­wegs zu sein. Spätestens nach der Umstel­lung der Uhren wer­den wir mor­gens und abends im Dun­klen mit unseren Hun­den durch den Wald und über das Feld laufen. Hier­bei soll­ten wir dafür sor­gen, dass unser Hund von uns und anderen Verkehrsteil­nehmern wahrgenom­men wer­den kann weit­er­lesen…

[Der böse Rottweiler — Grenzen der Tierhalterhaftung.]

Im Sep­tem­ber 2019 hat­te das Landgericht Osnabrück ein Urteil im Bere­ich der Tier­hal­ter­haf­tung gesprochen, welch­es ich euch auf keinen Fall voren­thal­ten will. Nicht nur, weil das Urteil und dem­nach auch der Fall aus dieser Stadt stammt, son­dern auch, weil es die Gren­zen der Tier­hal­ter­haf­tung aufzeigt. Außer­dem geht es um einen Rot­tweil­er, bei dem mit großer weit­er­lesen…

[Was dürfen Hunde (-besitzer) in der Öffentlichkeit?] Anzeige.

Würdest du in der Stadt ziel­stre­big zu ein­er anderen Per­son laufen und schauen, was sich in ihrer Einkauf­s­tasche befind­et? Würdest du auf eine unbekan­nte Per­son zuren­nen, um diese herum sprin­gen und sie laut begrüßen? Würdest du deine schmutzi­gen Hände am Schal ein­er Dame abwis­chen? Sich­er nicht, oder? Doch warum lassen viele Men­schen zu, dass sich weit­er­lesen…

[Wo hört Tierschutz auf und wo fängt Hundehandel an?]

Zu mein­er Zeit als Recht­san­wältin im Bere­ich des Tier­rechts zählten ver­schiedene Tier­schut­zor­gan­i­sa­tio­nen, Pflegestellen und Pri­vat­per­so­n­en, die einen Hund aus dem Tier­schutz aufgenom­men haben, zu meinen Man­dan­ten. Ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass dort immer alles glatt läuft. Und ich würde auch lügen, wenn ich sagen würde, dass immer zugun­sten der Tiere entsch­ieden und gehan­delt weit­er­lesen…

[Wenn Tierschutzverträge einen Eigentumsvorbehalt enthalten.]

Wer einen Hund aus dem Tier­schutz in sein Leben holt, wird in der Regel mit einem soge­nan­nten Tier­schutzver­trag kon­fron­tiert. Ein Ver­trag, der die Rechte und Pflicht­en des zukün­fti­gen Eigen­tümers regeln soll. Immer häu­figer enthal­ten diese Verträge einen soge­nan­nten Eigen­tumsvor­be­halt. Doch ist dieser über­haupt wirk­sam? Kann ein Tier­schutzvere­in den Vor­be­halt am Eigen­tum des Tieres erk­lären? Grund­sät­zlich weit­er­lesen…

[beschlagnahmte Tiere — eine rechtliche Betrachtung]

Zu mein­er Zeit als Recht­san­wältin im Bere­ich des Tier­rechts begeg­neten mir immer wieder Fälle, in denen es um die Beschlagnah­mung von Tieren ging. Nicht sel­ten kommt es vor, dass die Behör­den rechtliche Gren­zen über­schre­it­en. Oft wer­den Tier­hal­ter ein­fach so ste­hen gelassen, ohne diese darüber zu informieren wie es nun weit­er gehen kann. Es gibt aber weit­er­lesen…

[Darf der Vermieter die Hundehaltung verbieten?]

Die Hal­tung von Tieren jeglich­er Art ist unter­sagt.” So oder so ähn­lich ste­ht es in vie­len Mietverträ­gen. Doch darf ein Ver­mi­eter die Hun­de­hal­tung eigentlich generell ver­bi­eten? Der BGH hat ein generelles Haustierver­bot in Mietverträ­gen für unzuläs­sig erk­lärt. Doch was bedeutet das eigentlich für den Mieter, der einen Hund in sein Leben holen möchte oder mit weit­er­lesen…

[Mietrecht & Hund — die häufigsten Fragen.]

Mietrecht & Hund — ein The­ma, welch­es mir zu mein­er Zeit als Recht­san­wältin im Bere­ich des Tier­rechts immer wieder begeg­nete. Ein großer Teil mein­er Fälle und die mir am häu­fig­sten gestell­ten Fra­gen stammten aus diesem Rechts­ge­bi­et. Um ein wenig Lichts ins Dun­kle zu brin­gen, habe ich die häu­fig­sten Prob­leme und Fra­gen in diesem Beitrag für weit­er­lesen…

[illegaler Welpenhandel — Herz über Kopf?]

Der ille­gale Welpen­han­del boomt. Über­all liest man von prall gefüll­ten Trans­portern, die an irgendwelchen Gren­zen gestoppt wor­den sind. Viel zu viele Hunde auf viel zu wenig Raum. Zu früh wur­den die Welpen von ihren Müt­tern getren­nt. Ich glaube, wir haben nicht annäh­ernd eine Vorstel­lung davon, wieviel Leid und Betrug tat­säch­lich dahin­ter steckt… Wir alle ken­nen weit­er­lesen…

[Wer haftet wie nach einem Beißvorfall?]

Nicht sel­ten kommt es auf Deutsch­lands Straßen zu Beißereien unter Hun­den. Diese Erfahrung ist sowohl für den Vier- als auch für den Zweibein­er meist äußerst trau­ma­tisierend. Es kön­nen nicht nur erhe­bliche kör­per­liche, son­dern auch enorme psy­chis­che Schä­den entste­hen. Doch wer haftet eigentlich, wenn es zu ein­er Beißerei kommt? Und wer zahlt, wenn ein­er der Zweibein­er weit­er­lesen…

[Wie gerecht sind Hundesteuer und Bußgelder?]

Unter Hun­de­hal­tern flammt immer wieder die Diskus­sion über die Notwendigkeit und Höhe von Hun­des­teuern auf. Aktuell stellt sich auch immer wieder die Frage, ob eine Katzen­s­teuer einge­führt wer­den sollte. Hier reichen die Mei­n­un­gen von “In Anbe­tra­cht der vie­len getöteten Vögel dur­chaus sin­nvoll” bis hin zu “Dann habe ich eben offiziell keine Katze und sie bleibt weit­er­lesen…

[Über die Unwirksamkeit von Tierschutzverträgen.]

Wer heutzu­tage einen Hund aus dem Tier­heim zu sich nimmt, wird in der Regel einen Tier­schutzver­trag unterze­ich­nen müssen, bei dessen genauer Betra­ch­tung mir ganz anders wird. Dem Tier­heim wer­den dort umfan­gre­iche Rechte eingeräumt. Neben der Zahlung ein­er soge­nan­nten Ver­mit­tlungs­ge­bühr ist oft die Rede von ein­er Verpflich­tung, das Tier nicht an Dritte weit­erzugeben oder es kas­tri­eren weit­er­lesen…

[Wenn der Hund den Postzusteller erwischt.]

Postzusteller und Hunde — schon immer eine Kom­bi­na­tion, über die nicht grund­los zahlre­iche Witze gemacht wer­den. Doch was passiert eigentlich, wenn aus dem Scherz Ernst wird und der eige­nen Hund den Postzusteller beißt? Was kommt dann auf den Hun­debe­sitzer zu? Sich­er ist es nicht nur bei uns so: es klin­gelt an der Tür und es weit­er­lesen…

[Ein ungewollter Deckakt.]

Sobald eine Hündin läu­fig ist, gilt beson­dere Vor­sicht und gegen­seit­ige Rück­sicht­nahme. Läu­fige Hündin­nen sind oft nicht gut abruf­bar und soll­ten in diesem Fall lieber an der Leine geführt wer­den. Ent­ge­genk­om­mende Hun­debe­sitzer soll­ten im gegen­seit­i­gen Inter­esse auf die Läu­figkeit hingewiesen wer­den. Doch Rüdenbe­sitzer trifft es streng genom­men noch schlim­mer, denn hier nicht nur zwei mal jährlich weit­er­lesen…

[Darf ich meinen Hund mit zur Arbeit nehmen?]

Der Trend geht zum Büro­hund und das ist auch gut so. Hunde im Büro sor­gen nach­weis­lich für ein angenehmeres Arbeit­skli­ma und steigern die Pro­duk­tiv­ität der Mitar­beit­er. Büro­hunde sind wahre Moti­va­tion­skün­stler und steigern zudem das Engage­ment, die Loy­al­ität und Kreativ­ität. Jed­er Hun­de­men­sch wird dies nachvol­lziehen und bestäti­gen kön­nen. Auch ich genieße es total, dass meine Hunde weit­er­lesen…